Vereinsziel

Das Vereinsziel

ist in der Satzung des Vereins „Freunde der Halle-Hettstedter Eisenbahn“ festgeschrieben.

Zur Umsetzung dieser Ziele wurde das Gesamtprojekt Die Halle-Hettstedter Eisenbahn (HHE) als Element der Erschließung des Natur- und Kulturraumes zwischen Halle/Saale und dem Harz erarbeitet, welches sich in sieben Teilprojekte untergliedert, die unter dem Button „Gesamtprojekt & Teilprojekte“ dargestellt sind.

§ 2 Zweck und Ziele des Vereins

  1. Der Zweck des Vereins besteht in der Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege, der Reaktivierung der Halle-Hettstedter Eisenbahn (HHE) zur Bewahrung historischen Kulturgutes der Verkehrsgeschichte, in der  Förderung der Heimatpflege und der Heimatkunde und des Naturschutzes durch das Herausstellen lokaler Besonderheiten unter Einbeziehung der Umkreisgemeinden und der Stadt Halle (Saale).
  2. Der Verein ist bestrebt, die Bahntrasse der HHE zwischen Halle-Nietleben und Hettstedt mit ihren Bahnhöfen bzw. Bahnhofsgrundstücken der DB zu übernehmen. Im Umfeld zur HHE – Strecke möglichst in einem Bahngebäude ist ein „Museum der historischen Halle-Hettstedter Eisenbahn“ einzurichten. Des Weiteren sind Streckenabschnitte für eine „Historische Museumsbahn der Halle-Hettstedter Eisenbahn“ etappenweise zu reaktivieren und historische Eisenbahnfahrzeuge zu beschaffen und zu restaurieren.
  3. Der Verein arbeitet mit anderen Vereinen, die dem Zweck und Zielen der HHE e.V. entsprechen, zusammen.
  4. Der Verein organisiert kulturelle Veranstaltungen zum Zweck der Bekanntmachung und Pflege des Kulturgutes im Umkreis der HHE.

 

Kommentare sind geschlossen.