2008 Bahnhof Gerbstedt

  • 13.09.2008 Am 13. September 2008 feierte der Verein „Freunde der Halle-Hettstedter Eisenbahn e.V.“ mit ca. 350 bis 400 Gästen sein erstes „Fest am Gerbstedter Lokschuppen“ im Bahnhof Gerbstedt. Neben der Einweihung eines betriebsfähigen historischen Wasserkrans, Fahrten mit einer Handhebeldraisine auf dem Bahnhofsgleis sowie Stadtrundfahrten (Miniaturburgenrundfahrt) mit einem Oldtimerbus der „Rottelsdorfer Schlepperfreunde e.V.“ war ein vielfältiges musikalisches Programm zu erleben. Außerdem konnte man an einem Stand unseres Kooperationspartners „Bildungszentrum Waggonbau Ammendorf“ die Bearbeitung von Blechteilen mitverfolgen.  Großen Dank möchten wir der Malerfachfirma Bensing, dem Baugeschäft Lange, dem Edeka-Markt mit seiner Leiterin Frau Wagner und dem Marktleiter Herrn Hebestedt des Raiffeisenmarktes Gerbstedt sowie der Feuerwehr Gerbstedt, dem Geschäftsführer der Raiffeisenwarengenossenschaft Mansfeld eG,  Herrn Schmidt und Herrn Beinert aus Gerbstedt, der DB AG, der Schlosserei Lange aus Heiligenthal, der Firma Papenburg und den „Rottelsdorfer Schlepperfreunden e.V.“ und allen anderen Helfern und Spendern aussprechen, die uns bei den Vorbereitungen unterstützten.  Außerdem möchten wir uns sehr herzlich bei allen Mitwirkenden des kulturellen Programms bedanken. Zu ihnen zählen die Jagdhornbläser aus Heiligenthal, der Aussiedlerchor Kalinka, die Grundschule aus Gerbstedt und die Musikschule Mansfeld-Südharz, Catch Bolder sowie das Höhne-Duo. Sie alle trugen durch ihre engagierte Mitwirkung wesentlich zum guten Gelingen der Veranstaltung bei.
  • Juni bis Juli.2008 mit Unterstützung der DB AG konnten wir einen historischen Wasserkran im Bahnhof Sandersleben zurückbauen, um ihn im Bahnhof Gerbstedt betriebsfähig am alten Standort aufstellen zu können. Vor dem Aufstellen wurde er sandgestrahlt, sämtliche Dichtungen wurden erneuert. Das Auslegerrohr mußte neu angefertigt werden. Zum größten Teil wurde das alte Ziegelsteinfundament abgetragen und durch ein Betonfundament ersetzt. Bitte auch „Fest am Gerbstedter Lokschuppen“ vom 13.09.2008 beachten.
    2008 Rückbau des historischen Waserkranes im Bahnhof Sandersleben

    2008 Rückbau des historischen Waserkranes im Bahnhof Sandersleben

    7 Fotos

  • 05. bis 07.09.2008 Mitglieder des Jugendklubs Lieskau beräumten an diesem Wochenende im Rahmen der so genannten landesweiten 48-Stunden-Aktion der Landjugend, getragen vom Landjugendverband Sachsen-Anhalt mit Unterstützung der Landgesellschaft Sachsen-Anhalt, große Teile des Gerbstedter Bahnhofsgeländes von Bewuchs. Ihnen und dem Leiter Herrn Klose gilt unser Dank. Zuvor eröffnete Frau Ministerin Wernicke (Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft) die landesweite 48-Stunden-Aktion im Bahnhof Gerbstedt.
    2008 48-Stunden-Aktion der Landjugend

    2008 48-Stunden-Aktion der Landjugend

    11 Fotos

Kommentare sind geschlossen.